Netbeans 7.1: direkt auf FTP arbeiten Frage Netbeans 7.1: direkt auf FTP arbeiten zu Favoriten hinzufügen

Daumen hoch 1 Daumen runter

Guten Morgen,

ich schaue mir zur Zeit mal wieder Netbeans an und suche im Moment die Möglichkeit, teils direkt auf dem FTP zu arbeiten. Es gibt wohl die Möglichkeit "so halb" auf einem FTP zu arbeiten, Netbeans lädt dann die kompletten Dateien lokal runter und synct das lokale Verzeichnis mit dem auf dem FTP. Die Lösung möchte ich aber bei einigen Projekten gar nicht.

Daher meine Frage: Gibt es bei Netbeans irgendwie die Möglichkeit direkt auf dem FTP zu arbeiten?

 

Dank euch!

Hey Krebs, hast du dein Problem bereits lösen können?

Jan am 05.10.2012

Antworten


Diese Antwort als GUT bewerten 0 Diese Antwort als SCHLECHT bewerten

Hi,

ich arbeite in solchen Fällen mit dem Netbeans-Projekt "PHP Application with Existing Sources" und einer FTP-Verbindung.

Die Daten lade ich aber vorher meist runter, dass ich diese bereits lokal habe und Netbeans den Upload dann "on save" durchführt.

Ein direktes Arbeiten auf einem FTP ist mir nicht bekannt, würde mich aber auch interessieren Laughing

Ja genau, dass ist ja mein "Problem" - das er die Sachen komplett lokal runterzieht. Manchmal brauch ich das einfach nicht bei manchen Projekten ;)

Weißt du, wie er sich verhält, wenn auf dem FTP was geändert wurde? Aktualisiert der dann beim öffnen meines Netbeans Projekts die Daten, die ich lokal liegen habe? Ich befürchte nein, oder?

krebs am 24.01.2012

Ich führchte leider nein, der aktualisiert die Daten auf dem FTP lediglich bei Änderungen an der lokalen Version (soweit ich weiß).

jkahn am 24.01.2012
Diese Antwort als GUT bewerten 0 Diese Antwort als SCHLECHT bewerten

Du könntest einen kleinen Umweg gehen und einen FTP-Pfad als richtiges Laufwerk mounten (z.B. mit NetDrive).

Dann tust du mit Netbeans so, als würdest du lokal arbeiten aber führst Änderungen tatsächlich live auf dem Server durch.

Deine Antwort

Registrierter User Bereits registriert? Bitte logge dich vor dem Antworten ein.

Deine Daten