Linux: Speicherauslastung einzelner Prozesse bzw. Anwendungen analysieren Frage Linux: Speicherauslastung einzelner Prozesse bzw. Anwendungen analysieren zu Favoriten hinzufügen

Daumen hoch 1 Daumen runter

Im Netz schwirren verschiedene Lösungswege die Speicherauslastung eines Systems zu analysieren.

cat /proc/meminfo

vmstat 

free [-m]

ps -aux

Nur irgendwie hilft mir keine dieser Möglichkeiten dabei weiter herauszufinden, welcher Prozess bzw. welche Anwendung bei mir so viel Speicher frisst.

Mein System (2GB RAM) hat nur noch 200 MB frei und ich möchte wissen ob MySQL, PHP oder Apache daran schuld sind und ich die Konfiguration dieser Komponenten überdenken muss.

Antworten


Diese Antwort als GUT bewerten 1 Diese Antwort als SCHLECHT bewerten
top

Damit siehst du die einzelnen Prozesse...

Diese Antwort als GUT bewerten 1 Diese Antwort als SCHLECHT bewerten

Würde auch

top

Empfehlen. Am besten noch die Sortierung (Standard ist CPU-Auslastung) ändern über F oder O (also shift + f etc. ;) ) auf eine der gewünschten Spalten:

n: %MEM       = Memory usage (RES)
o: VIRT       = Virtual Image (kb)
p: SWAP       = Swapped size (kb)
q: RES        = Resident size (kb)
Diese Antwort als GUT bewerten 0 Diese Antwort als SCHLECHT bewerten

Unter Linux ist es doch normal, dass der Speicher zum Caching verwendet wird. Daher sollte es schon in Ordnung sein wenn Du nur noch 200MB frei hast.

Den Swap müsstest Du im Auge behalten. Wenn das zu oft vorkommt, dann hast Du eher ein Speicherfresserproblem.

Gruß Knut

Diese Antwort als GUT bewerten 0 Diese Antwort als SCHLECHT bewerten

Ein weiteres nettes Werzeug hierzu ist "htop", welches bei z.B. Ubuntu standardmäßig im Repository vorhanden ist, und via apt-get nachinstalliert werden kann.

Ziemlich übersichtliche Darstellung - nur zu empfehlen!

Deine Antwort

Registrierter User Bereits registriert? Bitte logge dich vor dem Antworten ein.

Deine Daten